Angebote zu "Bisschen" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Dicke Beine trotz Diät
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Frauen kennen das: Man müht sich mit Sport und Diäten ab, um ein paar Kilo zu verlieren, aber die Beine werden einfach nicht wirklich dünner - egal, wie schmal man im Gesicht und am Oberkörper geworden ist. Es bleibt das ungute Gefühl, dass man nicht diszipliniert genug ist, nicht hart genug trainiert, und oft wird das auch durch die Reaktionen des Umfelds bestärkt. "Dann nimm halt mal ein bisschen mehr ab!", "Du musst auch Sport machen, sonst passiert da nichts!" - das sind Sätze, die Madlen Kaniuth oft gehört hat und die auch viele andere Frauen kennen.Dabei ist es nicht unwahrscheinlich, dass die Beine deshalb nicht dünner werden, weil es sich um das Krankheitsbild "Lipödem" handelt. Dies ist eine hormonell bedingte Fettverteilungsstörung, durch die Fettgewebe unproportional stark in den Beinen und auch Armen eingelagert wird, wodurch wiederum die Lymphflüssigkeit schlechter abtransportiert wird. Das Resultat sind übermäßig dicke Beine (oder auch Arme), die schmerzempfindlich sind, leicht blaue Flecken bekommen und gegen die weder Diät noch Sport, sondern nur eine Operation hilft. Jede 10. Frau ist davon betroffen.Madlen Kaniuth leidet seit ihrer Jugend am Lipödem - aber erst Anfang 2014 bekam sie die entsprechende Diagnose. Sie hatte denselben Leidensweg hinter sich wie viele Frauen, konnte jedoch mit den entsprechenden Operationen gegensteuern. In diesem Buch beschreibt sie ihre Erlebnisse und Erfahrungen, gibt Rat und Hilfe für alle Betroffenen und macht Mut, gegen die Krankheit zu kämpfen und nicht mehr an sich selbst zu zweifeln.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
ÜberGewicht
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Essstörungen sind ein zweifaches Drama. Die Betroffenen essen das Falsche, nämlich vorwiegend ungesunde, denaturierte Zivilisationsprodukte - industriell hergestellte Fette, Auszugsmehle, Fabrikzucker - und sie essen falsch: Sie sind nicht mehr fähig, ihr Essverhalten dauerhaft zu kontrollieren. Sie essen entweder ständig ein bisschen oder große Mengen in Form von Essanfällen, den gefürchteten "Fressattacken". Vergeblich versuchen vor allem übergewichtige Frauen, mit verschiedensten Diäten ihr Gewicht zu reduzieren. Oft lehnen sie den eigenen Körper ab und verachten sich.Tatsache ist jedoch, Essstörungen sind meist eine indivuelle Reaktion auf quälende Lebensbedingungen. Hinter dem physischen Hunger ist noch ein psychischer Hunger verborgen. Neben der Ernährungsumstellung setzt eben hier die Heilung ein.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Dicke Beine trotz Diät
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Viele Frauen kennen das: Man müht sich mit Sport und Diäten ab, um ein paar Kilo zu verlieren, aber die Beine werden einfach nicht wirklich dünner - egal, wie schmal man im Gesicht und am Oberkörper geworden ist. Es bleibt das ungute Gefühl, dass man nicht diszipliniert genug ist, nicht hart genug trainiert, und oft wird das auch durch die Reaktionen des Umfelds bestärkt. "Dann nimm halt mal ein bisschen mehr ab!", "Du musst auch Sport machen, sonst passiert da nichts!" - das sind Sätze, die Madlen Kaniuth oft gehört hat und die auch viele andere Frauen kennen.Dabei ist es nicht unwahrscheinlich, dass die Beine deshalb nicht dünner werden, weil es sich um das Krankheitsbild "Lipödem" handelt. Dies ist eine hormonell bedingte Fettverteilungsstörung, durch die Fettgewebe unproportional stark in den Beinen und auch Armen eingelagert wird, wodurch wiederum die Lymphflüssigkeit schlechter abtransportiert wird. Das Resultat sind übermäßig dicke Beine (oder auch Arme), die schmerzempfindlich sind, leicht blaue Flecken bekommen und gegen die weder Diät noch Sport, sondern nur eine Operation hilft. Jede 10. Frau ist davon betroffen.Madlen Kaniuth leidet seit ihrer Jugend am Lipödem - aber erst Anfang 2014 bekam sie die entsprechende Diagnose. Sie hatte denselben Leidensweg hinter sich wie viele Frauen, konnte jedoch mit den entsprechenden Operationen gegensteuern. In diesem Buch beschreibt sie ihre Erlebnisse und Erfahrungen, gibt Rat und Hilfe für alle Betroffenen und macht Mut, gegen die Krankheit zu kämpfen und nicht mehr an sich selbst zu zweifeln.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Darf der Kleine ein Stück Wurst?
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Darf der Kleine ein Stück Wurst? Darf es ein bisschen mehr sein? Darf ich Ihnen die Angebote zeigen? Wir geben verwaisten Kalorien ein Zuhause. Die Welt wird immer runder und mit ihr die Bevölkerung. Kochsendungen und Gastronomieevents sprießen schneller aus dem Boden als Fitnesskult und Magertempel. Doch irgendwann entscheidet über unser Glück dann das Zeiglein an der Waage. Schluss damit! Bühnencomedian und Gagautor Kai Kramosta (ein selbst ernannter Pfundskerl) stellt sich nun seinem Naschbrettbauch - mit den Waffen eines Komikers.Obwohl man ihm früher eingetrichtert hat, "Über Gewicht spricht man nicht, Übergewicht hat man", geht er auf die Suche nach seinen Figurproblemen: Er scheitert bei Sportversuchen, verzweifelt an Diäten, bangt im Kurlaub, stöbert in der Kindheit, erklimmt Eifler Wurzeln und zeigt eine neue Lebensdevise: "Dick, rund - und gesund!"Und wenn er dann noch seine beiden bekannten Radiofiguren "Der Eifelkoch" sowie "Der Eifelhandwerker" mit Fleisch füllt, ist die runde Sache perfekt. "Auch Dicke haben das Recht, sich wohlzufühlen!", ruft Kramosta uns zu Ein Buch über Körper, Liebe und Heimat. Ein Nachschlag(e)werk - nicht nur für Pfundskerle.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Übergewicht
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Essstörungen sind ein zweifaches Drama. Die Betroffenen essen das Falsche, nämlich vorwiegend ungesunde, denaturierte Zivilisationsprodukte - industriell hergestellte Fette, Auszugsmehle, Fabrikzucker - und sie essen falsch: Sie sind nicht mehr fähig, ihr Essverhalten dauerhaft zu kontrollieren. Sie essen entweder ständig ein bisschen oder grosse Mengen in Form von Essanfällen, den gefürchteten 'Fressattacken'. Vergeblich versuchen vor allem übergewichtige Frauen, mit verschiedensten Diäten ihr Gewicht zu reduzieren. Oft lehnen sie den eigenen Körper ab und verachten sich. Tatsache ist jedoch, Essstörungen sind meist eine indivuelle Reaktion auf quälende Lebensbedingungen. Hinter dem physischen Hunger ist noch ein psychischer Hunger verborgen. Neben der Ernährungsumstellung setzt eben hier die Heilung ein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Prof. Dr. Peter Hacke: Das Hacke-Peter-Prinzip
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Im Dienste der Wissenschaft!
Prof. Dr. Peter Hacke ist Ökotrophologe und hat einen bemerkenswerten Ernährungsratgeber geschrieben. Er wird Ihre Haltung zur Ernährung, zu Diäten, zu Borschtsch und Ihrem eigenen Körper von Grund auf verändern! Ein Buch wie ein PlüschAmboss: windelweich in der Formulierung, aber knallhart in der Sache. Dabei ist dieses handliche literarische Kleinod viel mehr als Professor Hackes bisher geheime Kochrezepte-Sammlung: Sie können es zum Beispiel auch prima als Sonnenhut, Ohrenwärmer oder Tischtenniskelle benutzen. Ganz wie Sie wollen. Das Hacke-Peter-Prinzip hat einfach alles, was man sich für Geld in einem Buch-laden kaufen kann. Das und noch ein bisschen mehr. Mit Grammel-Garantie!
 «Dieser kleine Nahrungsaufnahmehelfer ist eine rundum gelungene Symbiose aus hochwissenschaftlichem Anspruch, verwirrendem Halbwissen und kinderleichter Aufbereitung. Eine Tüte Milch aufzureissen ist schwieriger.» Prof. Dr. Peter Hacke

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Übergewicht
13,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Essstörungen sind ein zweifaches Drama. Die Betroffenen essen das Falsche, nämlich vorwiegend ungesunde, denaturierte Zivilisationsprodukte - industriell hergestellte Fette, Auszugsmehle, Fabrikzucker - und sie essen falsch: Sie sind nicht mehr fähig, ihr Essverhalten dauerhaft zu kontrollieren. Sie essen entweder ständig ein bisschen oder große Mengen in Form von Essanfällen, den gefürchteten 'Fressattacken'. Vergeblich versuchen vor allem übergewichtige Frauen, mit verschiedensten Diäten ihr Gewicht zu reduzieren. Oft lehnen sie den eigenen Körper ab und verachten sich. Tatsache ist jedoch, Essstörungen sind meist eine indivuelle Reaktion auf quälende Lebensbedingungen. Hinter dem physischen Hunger ist noch ein psychischer Hunger verborgen. Neben der Ernährungsumstellung setzt eben hier die Heilung ein.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Prof. Dr. Peter Hacke: Das Hacke-Peter-Prinzip
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Im Dienste der Wissenschaft!
Prof. Dr. Peter Hacke ist Ökotrophologe und hat einen bemerkenswerten Ernährungsratgeber geschrieben. Er wird Ihre Haltung zur Ernährung, zu Diäten, zu Borschtsch und Ihrem eigenen Körper von Grund auf verändern! Ein Buch wie ein PlüschAmboss: windelweich in der Formulierung, aber knallhart in der Sache. Dabei ist dieses handliche literarische Kleinod viel mehr als Professor Hackes bisher geheime Kochrezepte-Sammlung: Sie können es zum Beispiel auch prima als Sonnenhut, Ohrenwärmer oder Tischtenniskelle benutzen. Ganz wie Sie wollen. Das Hacke-Peter-Prinzip hat einfach alles, was man sich für Geld in einem Buch-laden kaufen kann. Das und noch ein bisschen mehr. Mit Grammel-Garantie!
 «Dieser kleine Nahrungsaufnahmehelfer ist eine rundum gelungene Symbiose aus hochwissenschaftlichem Anspruch, verwirrendem Halbwissen und kinderleichter Aufbereitung. Eine Tüte Milch aufzureißen ist schwieriger.» Prof. Dr. Peter Hacke

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot